• Korpus bib-sb-bh

    Reitanwesen mit Ökoteich

  • Korpus bib-ab-db72

    Denkmalschutzpreis

  • Korpus bib-eb-muehle

    Denkmalschutz Mühle

  • Korpus bib-ab-ls1

    Fassadengestaltung

  • Korpus bib-ab-ls19-kirchner

    Denkmalschutzpreis

  • Korpus bib-ab-ls19-we

    Laden und Wohnungen

  • Korpus bib-eb-muehle-wb

    Denkmalschutz 6 WE

  • Korpus bib-ab-db56

    Fachwerkhaus

  • Korpus bib-entwurf

    Entwurf & Wettbewerb

Sanierung des Geburtshauses von Ernst Ludwig Kirchner

Eckdaten

  • Sanierung und Umnutzung in Büroeinheiten mit Dachgeschosswohnung
  • Grundstücksfläche (alle 3 Bereiche) ca. 1.008 qm
  • Bebaute Fläche ca. (alle 3 Bereiche) 815 qm
  • Gesamtnutzfläche (Kirchner Haus) ca. 546 qm
    Hiervon Wohnfläche ca. 133 qm
    Hiervon Büro- und Ladenflächen ca. 344 qm
    Sonstige Nutzflächen ca. 69 qm
  • Auszeichnung mit dem Bezirkspreis Unterfranken zur Erhaltung historischer Bausubstanz 2014
  • Geburtshaus des Jahrhundertmalers Ernst Ludwig Kirchner

Projektbeschreibung

Das Gebäude gehört zu einem Gesamtkomplex, bestehend aus drei Bereichen. Einem Viergeschossigen neuzeitlichen Teil aus 1950, diesem Denkmalgeschützten Gebäude aus 1861 und einem Sandsteinriegelgebäude im Rückbereich vor 1900.

Der hier dargestellte Teil ist das Kirchner Haus.

E. L. Kirchner wurde 1880 in Aschaffenburg geboren. Er ist ein anerkannter Künstler und gehört zu den bedeutenden Malern des Expressionismus. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde weitestgehend in den ursprünglichen, historischen Zustand (Fassade) zurück gebaut. Die Innenräume wurden fachgerecht, auf Grundlage von Befunduntersuchungen, saniert und farblich (Treppenhaus) angelegt.

Hier klicken um die Broschüre zu lesen
Auflistung der Denkmäler in Aschaffenburg

Besonderheiten

  • Denkmalgeschütztes Gebäude, spätklassizistisch aus 1861
  • Fassadenrückbau zum ursprünglichen Erscheinungsbild
  • Freilegung und Integration von Fachwerkwänden
  • Großzügiger Schnitt und geräumiges Volumen
  • Herstellung von Sandsteingewänden
  • Restaurierung des vorhandenen Treppenhauses
 
  • bib_ab_LS19_kirchner_00.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_01.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_02.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_03.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_04.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_05.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_06.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_07.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_08.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_09.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_10.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_11.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_20.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_21.JPG
  • bib_ab_LS19_kirchner_22.JPG